Speyer

Grüne Informationsverbot für Abtreibung streichen

Statt Strafe unterstützen

Archivartikel

Speyer.Um für die Streichung von Paragraf 219a im Strafgesetzbuch einzutreten, trafen sich rund 30 Teilnehmer zur bundesweiten Aktion „jetzt erst recht! Körperliche und sexuelle Selbstbestimmung ist nicht verhandelbar“ vor dem Rathaus. Mit einem Kreuz aus Klebenband über dem Mund prangerten sie das Werbeverbot für den Schwangerschaftsabbruch an. „Mir war es sehr wichtig, dass sich auch die Domstadt

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1643 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional