Speyer

Umweltpreis

Tolle nachhaltige Projekte gesucht

Archivartikel

Speyer.Noch bis Freitag, 29. November, können sich Kindertagesstätten, Schulen, Vereine, Verbände, Arbeits- und Interessengemeinschaften sowie Privatpersonen für den mit 1250 Euro dotierten Umweltpreis der Stadt Speyer bewerben. Mit der Auslobung des Preises alle zwei Jahre sollen Aktivitäten zum Schutz der Lebensgrundlagen angeregt und gefördert werden. Zielsetzung ist es, das Verständnis für die Belange der Umwelt zu wecken und die Bereitschaft zu stärken, selbst im Umweltschutz aktiv zu werden.

Wie schon vor zwei Jahren steht auch der Umweltpreis in diesem Jahr unter keinem festen Motto und ist somit offen für Umweltprojekte aller Art.

Wer sich bewerben möchte, wird gebeten, bis spätestens 29. November eine aussagekräftige Projektbeschreibung von maximal vier Din A4-Seiten bei der Stadt Speyer, Abteilung Umwelt und Forsten, Maximilianstraße 12, 67346 Speyer, einzureichen. Anlagen wie Zeichnungen, Fotos und natürlich die Adressliste der am Projekt beteiligten Personen sind den Unterlagen beizulegen. Die Jury, zusammengesetzt aus den Mitgliedern des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit, wird im Rahmen der Ausschusssitzung am Montag, 16. Dezember, über die Preisvergabe entscheiden. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional