Speyer

Trächtiges Reh stirbt bei Wildunfall: Rehkitze überleben

Speyer.Die Polizei hat sich um drei frisch geborene Rehkitze gekümmert, deren Mutter bei einem Wildunfall nahe Speyer ums Leben gekommen ist.  Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Wildunfall bereits am Montag auf der B39. Ein Pkw stieß kurz vor der Abfahrt Speyer-Vogelsang mit einem Reh zusammen, das gerade die Straße überquerte. Die trächtige Rehkuh starb noch vor Ort.

Wie die Polizei auf der Nachrichtenplattform Twitter erklärte, wurden die Rehkitze bei dem Unfall regelrecht aus dem Mutterleib herausgerissen. Alle drei Kitze überlebten unverletzt. Die hinaufgerufenen Beamten kümmerten sich und verständigten die Tierrettung. Die Jungtiere befinden sich nun in einer Pflegeeinrichtung der Tierrettung Hünfelden. (pol/onja)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional