Speyer

Dom Eingang ist jetzt trotz Vorhallensanierung wieder zugänglich

Turm mit toller Aussicht

Archivartikel

Speyer.Auch während der Vorhallensanierung des Speyerer Doms ist der dort befindliche Zugang zum Turm und damit der Aufstieg zur Aussichtsplattform möglich. Kaisersaal und Südwestturm sind ab sofort wieder für Besucher geöffnet. Eine Besonderheit in dieser Saison ist der Gratis-Eintritt für Mitglieder des Dombauvereins. Tickets sind in jedem Fall notwendig und in der Dom-Info im Domgarten erhältlich. Mitglieder des Dombauvereins benötigen ihren Mitgliedsausweis und ein Ausweisdokument. Es ist auch möglich, spontan vor Ort in den Verein einzutreten und gleich in den Genuss des Vorteils zu kommen.

Vom Turm aus bietet sich ein einzigartiger Rundblick über die Stadt, die Vorderpfalz und über den Rhein Richtung Altlußheim und Ketsch. An Tagen mit guter Fernsicht überblickt man eine Entfernung von mehr als 50 Kilometern. Besonders reizvoll ist der Blick auf die Maximilianstraße, die Fußgängerzone im Herzen von Speyer zum mittelalterlichen Stadttor Altpörtel.

Im Kaisersaal ist eine Dauerausstellung mit neun monumentalen Fresken des Malers Johann Baptist Schraudolph zu sehen. Sie zeigen Szenen von Heiligen, die für den Dom eine besondere Bedeutung haben. Ursprünglich waren die Fresken in an den Wänden des Querhauses angebracht. Von dort wurden sie im Zuge der Domrestaurierung der 1950er-Jahre entfernt. Geöffnet ist von 10 bis 17 Uhr, sonntags von 12 bis 17 Uhr, Tickets kosten 6 Euro. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional