Speyer

Dreck-weg-Tag: 2350 Kinder und Jugendliche waren gestern im Einsatz

Umweltbewusstsein bei Kleinsten ganz groß

Archivartikel

Speyer. Über 2350 Schüler und Kindergartenkinder waren gestern unterwegs, um die Stadt so richtig aufzuräumen. 18 Kubikmeter Restmüll, 3 Kubikmeter Schrott, 600 Liter Glas, ein Fernsehapparat, ein Cerankochfeld, eine Autobatterie und zwei Eimer Altfarbe trugen sie an wildem Müll im Stadtgebiet zusammen. Und im Woogbachtal fanden Grundschüler einen toten Falken. Umweltdezernent Frank Scheid

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel