Speyer

Bündnis 90/Die Grünen Hannah Heller und Luzian Czerny sind neue Vorsitzende der Stadtratsfraktion

Verkehrswende fest im Blick

Archivartikel

Speyer.Nachdem die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Ernennung von Irmgard Münch-Weinmann zur zweiten Beigeordneten gebührend gefeiert hat, steht nun die Neuaufstellung der Fraktion an. Hannah Heller (Bild) wurde zur neuen Fraktionsvorsitzenden der grünen Stadtratsfraktion gewählt und Luzian Czerny zu ihrem Stellvertreter.

Zur Staffelübergabe trafen sich die ehemaligen Fraktionsvorsitzenden Irmgard Münch-Weinmann und Johannes Jaberg mit ihren Nachfolgern unter Wahrung des nötigen Sicherheitsabstand am Maifeiertag auf einer grünen Wiese am zukünftigen Haus der Jugend neben der Walderholung.

Statt wie gewohnt den Tag der Arbeit nebenan in der Walderholung zu feiern, wurden nun Pläne geschmiedet für die Zeit nach der Corona-Krise.

„Wir müssen die Ursachen der Entstehung des Covid-19-Virus, seine jetzigen und zukünftigen Auswirkungen zusammen mit den Maßnahmen für den Schutz des Klimas, der Artenvielfalt und der regionalen Wirtschaft denken. Wir dürfen uns nicht von den großen Krisen überwältigen lassen, sondern müssen nach vorne schauen“, so Heller.

„Corona hat uns gezeigt, dass unsere demokratischen Strukturen handlungsfähig sind, auch in Krisenzeiten und dass es immer besser ist sich vorsorgend auf Krisen vorzubereiten als in letzter Minute alle Freiheiten einschränken zu müssen und nur reagieren zu können“, so die Fraktionsvorsitzende weiter. Die beiden Neugewählten der grünen Fraktion freuen sich auf die inhaltliche Arbeit und bereiten jetzt schonmal Anträge für die kommenden Stadtratssitzungen vor.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir Grüne zusammen mit der Kooperation aus CDU und SWG dieses Jahr viel auf den Weg bringen können für eine Speyerer Verkehrswende, für den Klimanotstand, eine nachhaltige Stadtentwicklung sowie die Digitalisierung unserer Stadt“, so Czerny abschließend.

Der ehemaligen Fraktionsvorsitzenden Irmgard Münch-Weinmann und ihrem Stellvertreter Johannes Jaberg wurde für das jahrelange ehrenamtliche Engagement für ein nachhaltiges und lebendiges Speyer gedankt. Sie wollen weiterhin die Stadtpolitik aktiv mitgestalten. zg/ Bild: grüne

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional