Speyer

Orgelspaziergang Konzerte in den vier Kirchen der Innenstadt

Von Bach bis Beethoven

Archivartikel

Speyer.Die Stadt erwartet hunderte Zuhörer, die beim neunten Orgelspaziergang am Sonntag, 5. Mai, den jeweils halbstündigen Konzerten in allen vier Innenstadtkirchen beiwohnen.

Mit dem Glockenschlag der Gedächtniskirche wird um 14 Uhr der zweite Domorganist Christoph Keggenhoff mit Werken von Knecht, Muffat, Rinck, Beethoven und Gigout an der Kleuker-Orgel den Spaziergang eröffnen. Mit einem abwechslungsreichen Bach-Programm stellt sich Stephan Rahn als neuer Kirchenmusiker und Organist in St. Joseph ab 14.45 Uhr der Schar an Spaziergängern vor.

Nach der Pause zum Flanieren durch die Innenstadt geht es in der Dreifaltigkeitskirche um 16 Uhr mit Kirchenmusikdirektor Robert Sattelberger weiter. Sein Programm setzt sich aus zwei „Concerti“ von Bach (Vivaldi-Konzert) und Rinck (Flötenkonzert) zusammen. Domorganist Markus Eichenlaub beschließt den Spaziergang ab 16.45 Uhr im Dom. Der Bearbeitung der berühmten Bach-Chaconne d-Moll stellt Eichenlaub eine Auswahl an Versetten über den marianischen Hymnus „Ave maris stella“ gegenüber. Der Erlös des Orgelspaziergangs kommt der neuen Chororgel der Gedächtniskirche zugute. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional