Speyer

Volksbank Kur- und Rheinpfalz Einlagen sowie Kredite im Plus

Wachstum gegen den Trend

Archivartikel

Speyer/Frankenthal.Vorausgesetzt, die Vertreterversammlungen am 5. und 6. Juni stimmen zu, entsteht mit Sitz in Speyer rückwirkend zum 1. Januar 2019 die zweitgrößte Genossenschaftsbank in Rheinland-Pfalz. Bei der Bilanzsumme kratzen die Volksbank Kur- und Rheinpfalz (3,59 Milliarden Euro) und die RV Bank Rhein Haardt (1,27 Milliarden) dann fast die Fünf-Milliarden-Grenze, überholen die Volksbank Alzey-Worms und

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1175 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional