Speyer

Flüchtlinge Integrationsministerin Spiegel besucht Aufnahmestelle für Asylbegehrende in Speyerer Kurpfalzkaserne / Neue Sozialbetreuung kommt gut an

Wechsel mit Widerständen und Reibungen

Speyer.Für die Familien- und Integrationsministerin ist es ein Heimspiel. Anne Spiegel (Grüne) war schon oft zu Gast in der ehemaligen Kurpfalzkaserne ihrer Heimatstadt Speyer. Erst als Abgeordnete, dann als Ministerin. Die Einrichtung ist eine von derzeit fünf rheinland-pfälzischen Aufnahmestellen für Asylbegehrende (AfA). Es ist gestern allerdings ihr erster Besuch, seit im vergangenen April mit

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3163 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel