Speyer

Diakonissen-Krankenhaus Vortrag über Arthrose

Wenn es im Knie zwickt

Speyer.Die Arthrose des Kniegelenks gehört zu den häufigsten Abnutzungserscheinungen von Gelenken. Sie führt zu anhaltenden Schmerzen und einer eingeschränkten Beweglichkeit, im schlimmsten Fall kann das Gelenk sogar versteifen, heißt es in einer Pressemitteilung. Verschiedene Möglichkeiten der Therapie einer Kniegelenksarthrose sind Thema des Speyerer Gesundheitsgesprächs am heutigen Mittwoch im Diakonissen-Mutterhaus in der Hilgardstraße.

Professor Dr. Christian Heisel informiert ab 19.30 Uhr über „Arthrose im Kniegelenk – von der konservativen Therapie bis zum Kunstgelenk“. Der Referent ist Sektionsleiter der Orthopädie und Gelenkchirurgie und Leiter des Endo-Prothetik-Zentrums am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus und der Orthopädie Kurpfalz.

In der Vortragsreihe des Diakonissen-Krankenhauses berichten einmal im Monat Ärzte und andere Fachleute allgemeinverständlich über Krankheiten, deren Vorbeugung und moderne Behandlungsmethoden.

Die Vorträge finden mittwochs um 19.30 Uhr im Mutterhaus der Diakonissen Speyer-Mannheim in der Hilgardstraße statt, der Eintritt ist frei. Alle Termine der Vortragsreihe unter www.diakonissen.de. kj

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel