Speyer

Kulturhof Kunstverein zeigt unter dem Titel „Verräumlichen“ Arbeiten von Dorothée Aschoff

Werke gemahnen an Vergänglichkeit

Archivartikel

Speyer.Unter dem Titel „Verräumlichen“ zeigt die 1965 in Göppingen geborene und in Neustadt an der Weinstraße lebende Künstlerin Dorothée Aschoff beim Kunstverein Speyer drei unterschiedliche Werkgruppen, die vieles gemeinsam haben. In einer Bandbreite, die von emotionalen Empfindungen bis zur nüchternen Betrachtung reicht, laden die Ausdrucksformen Skulptur, Malerei und Grafik zum Eintauchen in

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3222 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional