Speyer

Meisterkonzert Im Ratssaal geht’s um Schubert und Kreisler

Wien und die Musik

Speyer.Zum zweiten Meisterkonzert wird am Sonntag, 23. September, um 17 Uhr in den historischen Ratssaal in Speyer eingeladen. „Wien, Wien“ lautet das Motto. Und es geht um ausgewählte Lieder und Arien von Schubert, Mozart, Beethoven, Robert Stolz und Georg Kreisler („Tauben vergiften im Park“).

Der aus Speyer stammende renommierte Sänger Mario Klein, der seit 20 Jahren an unzähligen Opernhäusern in über 100 Opernpartien engagiert ist und unter anderem auch bei den Bayreuther Festspielen gesungen hat, ist ebenso wieder dabei, wie seine Frau Wioletta Hebrowska, die gegenwärtig am Opernhaus Lübeck in wichtigen Rollen ihres Fachs brilliert. Das Ehepaar gibt ein Programm zum Besten, das von der Wiener Klassik bis hin zu Robert Stolz und in den Salon Georg Kreislers reicht. Begleitet werden die Sänger von der jungen Pianistin und Dirigentin Virginie Dejos, die zahlreiche Klavierpreise ihr eigen nennen kann und neben vielen Symphoniekonzerten auch Wagners „Rheingold“ leitete. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional