Aktuell

Argentinien Die Zukunft des umstrittenen Nationaltrainers Jorge Sampaoli sorgt beim entthronten Vize-Weltmeister für heftige Diskussionen

Auf den WM-Frust folgt das Chaos

Archivartikel

Buenos Aires.Die Aufarbeitung des kläglichen WM-Auftritts von Argentinien entwickelt sich immer mehr zur nächsten großen Peinlichkeit. Nach einem Gipfeltreffen in Ezeiza nahe der Hauptstadt Buenos Aires steht zunächst nur fest: Jorge Sampaoli bleibt vorerst Trainer, Ende des Monats soll das Exekutivkomitee des argentinischen Fußball-Verbands aber die Situation bewerten.

„Es ist nur eine Pause. Die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3319 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00