Aktuell

Schiedsrichter DFB-Boss Grindel nimmt Stellung

Brych-Aus wirkt nach

Archivartikel

Berlin.DFB-Präsident Reinhard Grindel hat Medienberichte zurückgewiesen, wonach der vorzeitige WM-Abschied von Schiedsrichter Felix Brych im Zusammenhang mit angeblichen Sonderwünschen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stehen könnte. Der Unparteiische aus München wird bei der Weltmeisterschaft nicht mehr zum Einsatz kommen, nachdem er in der Vorrunde lediglich die brisante Partie zwischen der

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00