Aktuell

Brasilien Mit „Professor“ Tite auf der Bank agieren die Südamerikaner defensiv stabiler und spielen fast schon europäisch

Das Ende der Ballkunst

Archivartikel

Sotschi.Vielen ist schon sein Name ein Rätsel. Luiz Felipe Scolari hatte ja immerhin schon in Europa trainiert. Carlos Dunga spielte sogar mal in der Fußball-Bundesliga. Aber Tite? Im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern kannte den aktuellen Nationaltrainer Brasiliens außerhalb seiner Heimat kaum jemand. Dem 57-Jährigen aber ist das gelungen, was weder Dunga noch Scolari zuletzt geschafft haben: Tite

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3494 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema