Aktuell

Landesliga Odenwald FV Reichenbuch

FVR setzt auf Trainer-Trio

Archivartikel

Landesliga Odenwald: FV Reichenbuch

Dem FV Reichenbuch gelang als Meister der Kreisliga Mosbach der direkte Aufstieg in die Landesliga – und somit der größte Erfolg in der 70-jährigen Vereinsgeschichte.

Trainert wird die Mannschaft aus dem Mosbacher Stadtteil von drei Spielertrainern: Stürmer Sebastian Eiffler, Mittelfeldspieler Dominik Weber und Co-Trainer und Abwehrmann Sören Winter.

Eiffler übernimmt eine wichtige Rolle in der Mannschaft, die nur über wenige landesligaerfahrene Spieler verfügt. Er spielte schon in der Oberliga für die TSG Hoffenheim II und die Spvgg. Neckarelz. Zusammen mit Weber, der nach Stationen beim FV Lauda, FSV Hollenbach und der Spvgg. Neckarelz 2015 als Trainer an die Reichenbucher Höhe kam, will der 33-jährige seine Erfahrung an die anderen Spieler weitergeben.

In der vergangenen Saison erzielte der FVR 80 Tore und stellte mit nur 22 Gegentreffern die mit Abstand stabilste Defensive. Ein großer Vorteil liegt darin, nicht abhängig von einem Spieler zu sein. So trafen mit Sebastian Eiffler, Dominik Weber, Lucas Gimber, Muhammed Secka und Mario Heisner gleich fünf Spieler zweistellig für den FV. Das könnte auch in der Landesliga der Schlüssel zum Erfolg sein. skai