Aktuell

Fernsehen Bela Réthy kommentiert das Finale

Gleichzeitig beliebt und kritisiert

Archivartikel

Berlin.Der Mann mit der markant rauchigen Stimme ist nicht nervös, aber angespannt. „Auch nach einem Vierteljahrhundert als Fußball-Live-Reporter ist ein WM-Finale immer eine große Herausforderung“, sagte Béla Réthy vor dem entscheidenden WM-Spiel. Am Sonntag kommentiert der 61 Jahre alte Sportjournalist sein drittes Endspiel bei einer Fußball-Weltmeisterschaft für das ZDF. Der sonst als sein

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2287 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00