Aktuell

Gruppe G Die deutlichen verjüngten Engländer richten vor dem Auftakt gegen Tunesien ihre Blicke erstmal auf das Viertelfinale

Kaum Erwartungen, aber viel Selbstbewusstsein

Archivartikel

Wolgograd.Für Englands Stürmerstar und Kapitän Harry Kane (Bild) kommt Tiefstapeln vor dem WM-Auftakt gegen Tunesien nicht in Frage. „Man geht in jedes Turnier und jedes Spiel und versucht, es zu gewinnen“, sagte Kane. „Das wird sehr schwer, da sind eine Menge wirklich guter Teams im Turnier, aber ich sag’ hier doch nicht, dass mir das Viertelfinale oder das Halbfinale reicht. Da würde ich lügen. Ich

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2791 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00