Aktuell

Medien Verbände und Spieler verschließen sich vor Journalisten / Unangenehme Themen werden gemieden

Kritische Fragen? Verboten!

Archivartikel

Sotschi/Rostow am Don.Dieses Problem kennt Cristiano Ronaldo aus Russland schon. Und die Lösung auch. Fragen zu kritischen Themen, wie seinem Steuerprozess in Spanien, lässt der portugiesische Superstar nicht zu – und die Fifa hilft ihm dabei. Das war beim Confederations Cup im vergangenen Sommer so und wiederholt sich nun bei der Fußball-WM. Der fünffache Weltfußballer wird somit zum Musterbeispiel für eine

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4354 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00