Aktuell

Ukraine-Eklat

Kroatischer Betreuer gefeuert

Zagreb.Der Betreuer der kroatischen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland, Ognjen Vukojevic, ist nach umstrittenen Äußerungen entlassen worden. Das teilte der kroatische Fußballverband HNS mit. Ihm sei auch die Akkreditierung für den weiteren Verlauf der WM entzogen worden. „Der kroatische Fußballverband entschuldigt sich auf diese Weise bei der russischen Öffentlichkeit für das Vorgehen einer seiner Betreuer“, heißt es zur Begründung.

„Gleichzeitig entschuldigen sich Vukojevic und der Spieler Domagoj Vida für ihre Äußerungen, die sie nicht politisch verstanden wissen wollten, aber die Raum ließen für solche Interpretation“, heißt es in der Verbandsmitteilung weiter.

In einem Video hatte der 29 Jahre alte Torschütze Vida kurz nach dem Spiel gegen Russland gejubelt: „Ehre für die Ukraine!“. Vukojevic hatte ergänzt: „Das ist ein Sieg für Dynamo und für die Ukraine“. Dafür waren sie zuvor bereits von der Fifa verwarnt worden. dpa