Archiv

Interview Maria von Welser ist fest im katholischen Glauben verwurzelt, trotz Kritik am Zölibat und dem Umgang mit Frauen

"Auf der ganzen Welt daheim"

Archivartikel

Mannheim.Die Journalistin Maria von Welser ist vor zwölf Jahren vom evangelischen zum katholischen Glauben übergetreten. Damit folgte sie "einem tiefen Wunsch".

Was bedeutet Glaube für Sie?

Maria von Welser: Ich glaube an Gott und an ein Leben nach dem Tod. Außerdem bin ich überzeugt, dass der Glaube eine große Motivation im Leben ist.

Sie sind am Tegernsee in Oberbayern aufgewachsen,

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3341 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00