Archiv

Duale Hochschule Mannheim

DIE STÄRKEN DER DHBW

Archivartikel

1 Anerkannte und akkreditierte Abschlüsse

Alle Bachelorstudiengänge sind mit 210 ECTS Punkten akkreditiert. Die DHBW Mannheim vergibt die Abschlüsse Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Engineering.

2 Vielfältiges Studienangebot

41 Studienrichtungen an den Fakultäten Wirtschaft und Technik in den Bereichen Betriebswirtschaft, Gesundheitswesen, Informationstechnologien, Ingenieurwesen und Medien.

3 Kurzes Intensivstudium

Das Studium dauert 3 Jahre, mit regelmäßigem Wechsel aus Theorie- und Praxisphasen; also Wechsel zwischen Hochschule und Unternehmen.

4 Kleine Kursgrößen

Die Kurse umfassen ca. 30 Studierende, wodurch einerseits Motivation und Lernerfolg erhöht werden, andererseits die individuelle Betreuung jedes Einzelnen ermöglicht wird.

5 Finanziell unabhängig von Anfang an

Während des gesamten Studiums erhalten die Studierenden eine monatliche Vergütung von ihrem Ausbildungsunternehmen, bei dem sie angestellt sind.

6 Dozenten mit aktuellem Know-how

Neben den hauptamtlichen Professoren der DHBW vermitteln Dozenten anderer Hochschulen sowie besonders qualifizierte Experten aus den Unternehmen Inhalte aus ihrem Spezialgebiet.

7 Exzellente Berufsperspektiven und sichere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Dank ihres fundierten Wissens und ihrer Praxiserfahrung sind die Absolventen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Regelmäßig haben über 85 Prozent von ihnen bei ihrem Abschluss bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben.

8 Internationale Ausrichtung

Ein wachsendes Angebot international ausgerichteter Studiengänge, sowie die Möglichkeit ins Ausland zu gehen, ermöglichen den Studierenden internationale Erfahrungen und den berühmten Blick über den Tellerrand.

9 Stark auch nach dem Bachelor

Über das Center of Advanced Studies (CAS) mit Sitz in Heilbronn und in Kooperation mit der Graduate School Rhein-Neckar bietet die DHBW berufsintegrierende und berufsbegleitende Masterprogramme an und öffnet den Weg für eine akademische Weiterqualifizierung.