Archiv

Interview

Egon Bahr: Brandts Rücktritt war der größte Tiefpunkt

Archivartikel

Berlin..Egon Bahr (91) sitzt etwas versteckt hinter seinem Schreibtisch im Berliner Willy Brandt-Haus. Rauch wabert durch den Raum. Er fährt immer noch mehrmals in der Woche in die SPD-Zentrale, im vierten Stock hat er sein Büro. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur spricht Egon Bahr über Höhen und Tiefschläge der SPD - die Partei wollte ihn übrigens jahrelang gar nicht

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6143 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00