Anzeige

Schaufenster Ketsch

Kinderyoga Ketsch

Archivartikel

Kinder sind kleine Yogis. Sie bewegen sich noch so und leben in einem ganz anderen Bewusstsein, als wir Erwachsene. Kinder können noch in die Märchenwelt eintauchen und diese Welt mit allen Sinnen erleben. Sie stärken dadurch ihre Persönlichkeit. Durch den kindergerechten Aufbau einer Yogastunde werden alle Sinne angesprochen. Die Entwicklung von Achtsamkeit gegenüber dem Leben in all seinen Formen und die Förderung von Ruhe, Gleichgewicht, und Konzentration werden geschult. Das Erlernen der bewussten Atmung kräftigt die Lungen und beugt Erkrankungen der Atemwege vor.

Yoga bedeutet seine Mitte zu finden und die Fähigkeiten zu erlernen, die Wogen der Gedanken zu beruhigen, mit allen Sinnen dabei zu sein, sich im Gleichgewicht zu fühlen, Haltung einzunehmen, sich zu entspannen, stark zu werden, Grenzen zu überwinden.

Immer mehr Kinder leiden unter Stresssymptomen wie Spannungskopfschmerzen, Bauchweh, Konzentrationsstörungen, Unruhe und Angstzuständen. Viele Kinder sind zappelig und unkonzentriert. Kinderyoga hilft, diese Spannungen abzubauen. Yogaübungen bringen Körper, Geist und Seele in Harmonie, fördern Gesundheit und Wohlbefinden und wecken schlafende Fähigkeiten.

Zur Website: www.kinderyoga-ketsch.de

Zum Thema