Archiv

Interview ZdK-Präsident Alois Glück warnt vor einem Auszug engagierter Katholiken aus der Kirche / Für Diakonat der Frau

"Ungeduld, weil die Zeit drängt"

Archivartikel

"Die nächsten Jahre werden sehr wichtig sein wegen der Gestaltung der Gemeinde- und Seelsorgestrukturen", sagt Alois Glück. Er ist der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, das den Katholikentag in Mannheim veranstaltet. "Wenn sich da kein konstruktiver Prozess abzeichnet, droht ein Auszug der Engagierten in großem Umfang, was katastrophal für die Kirche wäre", warnt er mit

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4372 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00