Archiv

Wasser-Musik

Archivartikel

Barock, Zeitalter aufwendig zelebrierter Lustbarkeiten: Begleitmusik zu Feuerwerk, Wasserspiel und pompösen Kahnfahrten war gefragt. Für eine Lustfahrt des englischen Königs Georg I. auf der Themse schuf Georg Friedrich Händel 1717 die wohl berühmteste Wassermusik. Das Orchester fuhr dabei auf Booten hinter der herrschaftlichen Barke her. 1723 zog Georg Philipp Telemann nach und komponierte

...
Sie sehen 56% der insgesamt 711 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00