Archiv

Wasser-Pfennig

Archivartikel

Generell bezeichnet der Wasserpfennig eine Gebühr für die Nutzung oder Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern und dem Grundwasser. Er wurde erstmals 1988 in Baden-Württemberg eingeführt und umweltpolitisch begründet. Das Aufkommen - zunächst 0,10 D-Mark je Kubikmeter - fließt seither dem Land zu. Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln wurde beschränkt und die Landwirte erhielten dafür

...
Sie sehen 57% der insgesamt 699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00