Bensheim

Aktion Gestern wurden die ersten 14 Stolpersteine in Bensheim verlegt / Künstler Gunter Demnig vor Ort

Kleine Mahnmale im Trottoir

Archivartikel

Bensheim.Gestern Nachmittag wurden in Bensheim die ersten "Stolpersteine" verlegt. So nennt der Kölner Künstler und Bildhauer Gunter Demnig seine kubischen Mahnmale mit Messingplatte, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern sollen. Die Steine werden vor Gebäuden platziert, um namentlich auf die Schicksale der Menschen aufmerksam zu machen, die dort gewohnt haben, bevor sie von den Nazis

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00