Bensheim

Synagoge Auerbach Vortrag von Dr. Fritz Kilthau über die jüdische Bankiersfamilie Bauer / Repräsentative Wohnung im Rodensteiner Hof bezogen

Nazis raubten 14 Kilo Familien-Silber

Archivartikel

Auerbach.Legalisierter Raub: Fast 14 Kilo Silbergegenstände wurden in der Pogromnacht von 1938 bei der Bensheimer Familie Bauer gewaltsam entwendet. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erhielten die in die USA emigrierten Töchter der Familie dafür den Gegenwert von etwa 248 Reichsmark - und damit einen Bruchteil des ursprünglichen Werts.

Auch von dem beschlagnahmten Erbe der Eltern erhielten die

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4252 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00