Digitaler Sonntag

US-Staat Wisconsin zählt Wahl-Stimmen neu aus

Kann Hillary Clinton doch noch hoffen?

Archivartikel

Washington.Im US-Staat Wisconsin werden nach der knappen Niederlage der Demokratin Hillary Clinton bei der Präsidentschaftswahl die Stimmen neu ausgezählt. Eine entsprechende Petition reichte die Grünen-Bewerberin Jill Stein am Freitag bei der zuständigen Wahlkommission ein. Sie will außerdem auch Neuauszählungen in Pennsylvania und Michigan beantragen.

Hätte Clinton bei der Wahl am 8. November in

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00