Digitaler Sonntag

Strom nach Syrien und in den Irak ebbt etwas ab

Weniger IS-Sympathisanten reisen aus

Archivartikel

Saarbrücken.Aus Deutschland reisen laut einer Studie von Polizei und Verfassungsschutz immer weniger IS-Sympathisanten in den Irak und nach Syrien. Waren es "zu Hochzeiten" fast 100 Personen im Monat, seien es zurzeit weniger als fünf Ausreisen pro Monat, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Klaus Bouillon (CDU), der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. Die Studie soll in der kommenden

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3043 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00