Mannheim

Wurf mit Bierflasche

Schaulustiger greift Polizisten bei Einsatz an

Archivartikel

Mannheim.Bei einem Polizeieinsatz am Sonntagmorgen im Mannheimer Stadtteil Jungbusch ist ein unbeteiligter 20-jähriger Beobachter des Geschehens aufgrund seines aggressiven Verhaltens festgenommen worden. Wie die Beamten mitteilten, waren sie gegen 3.30 Uhr wegen einer Körperverletzung im Einsatz. Während der Aufnahme des Vorfalls, verhielt sich der 20-jährige Schaulustige zunehmend aggressiv und versuchte die Streife bei ihrem Einsatz zu stören. Seine Begleiter konnten ihn nicht beruhigen. Auch einem Platzverweis kam er nicht nach.

Seiner Festnahme widersetzte er sich mit dem Wurf einer Bierflasche in Richtung der Beamten. Außerdem beleidigte er diese und versuchte zu fliehen. Nach einer kurzen Verfolgung nahmen ihn die Polizisten fest. Der 20-Jährige widersetzte sich erneut. Dabei sind er und ein Beamter leicht verletzt worden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille.

Der 20-Jährige muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten.