Region

Tauberbischofsheim: Suche nach 13-Jähriger geht weiter

Tauberbischofsheim.Die Suchaktion nach einem 13-jährigen Mädchen in Tauberbischofsheim ist am Donnerstagnachmittag weiterhin im Gange. Die Polizei sucht mit mehr als 80 Einsatzkräften nach dem Mädchen. Das teilte die Polizei auf Anfrage mit. Rechts- und linksseitig der Tauber sind Teams zu Fuß im Einsatz. Außerdem wird zu Wasser und in der Luft mit einer Drohne gesucht. Bis zum Einbruch der Dunkelheit wird die Suche am Donnerstag fortgesetzt, heißt es von der Polizei.

Das Mädchen war am Mittwoch gegen 17 Uhr etwa auf Höhe der Tauberbischofsheimer Kläranlage offenbar ohne Fremdeinwirkung in die Tauber gefallen oder gestürzt. Passanten hatten dies beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Wegen des Einsatzes wurden am Mittwoch kurzfristig auch die Nordbrücke in Tauberbischofsheim sowie die Straße zwischen Hochhausen und Werbach gesperrt. Gegen 21.30 Uhr wurde die Suche gestern abgebrochen.