Sonderthema

100 Jahre in der Bauwirtschaft tätig

Kühner Baumarkt: Dank individueller Beratung zum Wunschergebnis

Die Kühner Baumarkt GmbH & Co KG ist eines der ältesten Unternehmen Viernheims. 1918 von Sebastian Kühner gegründet, machte seine Schwiegertochter Apollonia Kühner in der Folge den Betrieb in Viernheim und Umgebung bekannt. Im Jahr 2008 übernahm ihr Enkel Jens Götz die Leitung. Auf über 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche stellt das Unternehmen die modernsten Fliesen für den Wohn- und Badbereich aus. Mit ihrem Lieferanten, Kiesel Bauchemie, hat die Firma Kühner einen starken Partner an ihrer Seite, der das ganze Sortiment, welches zur Verlegung der Fliesen notwendig ist, abdeckt. Natürlich hat sie nicht nur die passenden Baustoffe, wie Gipskartonplatten, Gasbetonsteine und Putze, sondern auch das passende Werkzeug im Angebot.

Die Mitarbeiter der Firma Kühner sind immer auf dem neuesten Stand, was die Stammkunden zu schätzen wissen. Für die Beratung, welcher Wand- oder Bodenbelag für die Bedürfnisse der Kunden der richtige ist, nimmt man sich gerne Zeit und geht auch auf spezielle Wünsche ein. Ideen und Gestaltungsvorschläge sowie Verlegebeispiele werden mit den Interessenten abgesprochen. Zudem wird versucht die Fliesenformate an die verschiedenen Formen der Wohnräume anzupassen, damit ein optisch stimmiges Erscheinungsbild entsteht. Fliesen in Holzoptik sind zur Zeit sehr gefragt. Der optische Unterschied zwischen Parkett und Fliesen in Holzoptik ist nicht mehr zu erkennen. Selbst die Haptik der Fliese ist dem Parkett sehr nahe. Die Vorteile bei Fliesen in Holzoptik sind außer der hohen Strapazierfähigkeit auch, dass die Fliese bei einer Fußbodenheizung die Wärme schneller nach oben leitet als Parkett. Auch gibt es bei dieser Variante keine Ausdehnung, so dass sich der Belag, wenn er verklebt ist, nicht mehr bewegt. Im Fliesencenter sind viele Muster und Verlegebeispiele ausgestellt.

Ein Trend für den Außenbereich sind Feinsteinzeugfliesen in zwei Zentimeter Stärke. Diese werden lose auf Splitt oder Stelzlager verlegt. Jeder kennt das Problem, dass Fugen auf Terrassen oder Balkonen rissig werden können und dann Wasser durch die Fuge unter den verklebten Fliesenbelag dringen kann. Im Winter gefriert die Feuchtigkeit und die verklebten Fliesen lösen sich. Durch die lose Verlegung hat sich das Problem von selbst gelöst. Da nichts verklebt wird kann sich auch nichts mehr lösen. Ideal ist diese Verlegeart auf Dachterrassen oder Balkonen, unter denen Wohnräume sind. Sollte an der Flachdachabdichtung ein Problem entstehen, kann der lose Belag angehoben werden und nach der Reparatur der Dachfolie wieder eingelegt werden. Dadurch spart man Zeit und Geld.

Da die Firma Kühner stets mit der Zeit geht, hat sie auch Vinyl-Beläge in ihr Sortiment aufgenommen. Das spezielle Material ist angenehmer als Laminat und lässt sich lose, als Klickmaterial, verlegen oder fest verkleben. Das umfangreiche Sortiment bietet für jeden Anspruch und für jedes Budget die passenden Bodenbeläge an. Beim Besuch der Fliesenausstellung kann man sich von den neusten Trends inspirieren lassen und seine neuen Badfliesen oder seinen neuen Bodenbelag aussuchen. Die Berater beantworten gerne aufkommende Fragen. red/lg