Sonderthema

Ausklang beim "Café Bette"

Archivartikel

Dienstag: "Grandad" zum Abschluss

"Grandad", das sind fünf Herren und eine Dame, die es auf der Bühne zum Spaß so richtig krachen lassen. Am Dienstag, 25. August, ist diese Formation zum Kerwe-Ausklang in Sandhofen auf der Bühne vorm "Café Bette" zu hören.

"Grandad" spielen nach eigenem Bekunden alles, was ihnen "und dem Publikum Spaß macht". Die stimmlichen Qualitäten der Sängerin Christina Müller sind vor allem bereits in Lampertheim und ihrer Heimatstadt Weinheim bestens bekannt und beliebt.

Günter Barth (Bass und Gesang), Franz Zieglschmid (Drums), Reinhard Friedel (Gitarre, Gesang und Percussion) und Gerd Hannewald (Gitarre, Keyboard, Gesang) sind seit Jahren in der Musikszene bestens bekannt.

"Wir lieben alle fünf die Musik, kennen uns schon lange und haben zusammengefunden, um uns - und natürlich in erster Linie unserem Publikum - Freude und ein paar vergnügliche Stunden zu bereiten. Wenn uns das gelingt, sind wir alle happy", bringt es Gerd Hannewald auf den Punkt.

Ob "Temptations", "Beatles", Joe Cocker, Eric Clapton, "Eagles", "Doobie Brothers", Ray Charles, Otis Redding, "Mike and the Mechanics", James Brown, Chris rea, Cher, Bob Seeger, "Bee Gees", Aretha Franklin oder Lionel Richie - das musikalische Spektrum von "Grandad" ist breit gefächert. imp