Sonderthema

Autos schauen, shoppen, schlemmen

Kulinarik: Vielfältiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken

Wer Appetit auf ein neues Auto hat, gemeinsam mit der Familie auf Shopping-Tour geht und das bunte Rahmenprogramm genießt, der bekommt auch Appetit auf etwas Handfestes. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt. Beispielsweise Halbe-Meter-Bratwürste mit Baguettebrötchen, Vernemer Burger und Handbrot sowie Pommes, Bier und alkoholfreie Getränke. Aber auch andere Wurstspezialitäten und Hotdogs, gerne auch als vegane Variante warten darauf von den Besuchern verspeist zu werden.

Oder wie wäre es mit Falafel, Halumi und anderen arabischen Spezialitäten? Verführerisch groß sind die Leckereien für alle Süßmäuler: Von Kaffee und Kuchen über selbstgemachte Limonade und herzhafte Muffins bis hin zu frischen Waffeln – da ist für jeden Genießer die passende Süßspeise dabei. Verlockend fruchtig präsentiert sich der Erdbeerbecher à la Maimarkt, der Obstbecher und die Erdbeerbowle.

Wer sich seine Speise lieber selber zusammenstellen möchte, der sollte die Bowls beim Foodtruck kosten. Das angesagte Gericht stellt man sich aus frischen, gesunden und regionalen Produkten selbst zusammen. Für diejenigen, die nicht mit dem eigenen Fahrzeug zur „Auto-Mobil Viernheim“ angereist sind, darf es auch gerne ein spritzigen italienischen Aperitif sein. Oder man genießt das Viernheimer Bier. Aber auch die neuesten Weinjahrgänge sollten einmal gekostet werden. Zudem werden die verschiedenen Cocktails wieder für wahre Genussmomente bei den Besuchern sorgen.

Wer die Übersicht verloren und neuen Antrieb nötig hat, kann einen kostenlosen Energy-Drink zu sich nehmen oder sich am Coffee-Bike einen Cappuccino gönnen. Achtet man mehr auf Gesundheit, sollte man zu Obst-to-go greifen. Wie sein Name schon sagt, lässt sich das bereits klein geschnitte Obst perfekt beim Schlendern über die „Auto-Mobil“ verzehren. Bei dieser großen und abwechslungsreichen Auswahl, wird sicherlich jeder fündig und die Küche Zuhause kann am Sonntag getrost einmal kalt bleiben. red/imp