Sonderthema

Bachelor-Abschluss – und jetzt?

Archivartikel

DHBW CAS: Job und DHBW-Masterstudium verbinden – Beratung vor Ort

Sie haben mit Ihrem Bachelor-Studium ein sehr gutes Fundament gelegt: Jetzt kommt der nächste Schritt, bei dem es um Ihre speziellen Vorstellungen und Wünsche, um Spezialwissen und um die konkreten Anforderungen Ihres Arbeitgebers für die nächste Karrierestufe geht.

Knapp 1200 angehende Fach- und Führungskräfte setzen dafür aktuell auf den Dualen Master, das Masterstudium der DHBW. Sie bleiben durchgehend im Beruf und wählen Ihre Master-Studienmodule genau so, dass sie optimal zu ihren beruflichen sowie privaten Plänen passen.

l Master-Module in Mannheim

Im Schnitt einmal im Monat besuchen die Studierenden eine meist dreitägige Veranstaltung an einem Standort der DHBW, auch in Mannheim. Das Center for Advanced Studies der DHBW (DHBW CAS), das den Master für die DHBW organisiert, hat mehr als 200 Studienmodule im Programm. Je nach Studiengang, den Sie belegen, haben Sie eine sehr große Auswahl, um Ihre Fach- und Methodenkenntnisse individuell und zielgerichtet zu erweitern.

l Passgenaue Studiengänge

Ob im Master Business Management mit seinen vielen Studienrichtungen, in der Sozialen Arbeit, in einem Technik-Studiengang wie Maschinenbau und Elektrotechnik oder in einem der vielen anderen Master-Studienangeboten: In ihren, häufig interdisziplinär zusammengestellten Veranstaltungen greifen die Studierenden direkt eigene berufliche Herausforderungen auf. Die Kleingruppen garantieren einen intensiven Austausch und den so wichtigen Blick über den Tellerrand. Gelerntes fließt sofort zurück in den Arbeitsalltag, so dass auch der Arbeitgeber einen unmittelbaren Gewinn hat.

l Individuelles Schnupperangebot

Prüfen Sie den Master: Lernen Sie ihn während eines Schnuppertags kennen. Informieren Sie sich am Studieninformationstag vor Ort am Stand des Dualen Masters. Gern berät Sie Sandra Anders rund um Ihr individuell zusammenstellbares Masterstudium an der DHBW. Oder kontaktieren Sie sie vorab: sandra.anders@cas.dhbw.de, Tel. 0621 4105-1617.