Sonderthema

Clevere Gestaltung

Archivartikel

Nicht jeder nennt ein parkähnliches Grundstück mit XXL-Rasenfläche sein Eigen. Grundstücke in Baugebieten messen heutzutage oft kaum mehr als 400 oder 500 Quadratmeter. Doch auch kleinere Gärten können ganz groß rauskommen. Voraussetzungen dafür sind eine clevere Planung und das Vermeiden typischer Fehler. Wichtig ist es zunächst, sich über die eigenen Anforderungen an den Garten klar zu werden. Das A und O ist eine übersichtliche Gliederung, zudem lässt sich die Freifläche mit einigen Tricks optisch vergrößern. Eher vermeiden sollte man bei kleineren Gärten allzu hohe Hecken oder Sichtschutzelemente. Hilfreich ist es zum Beispiel, Wege diagonal verlaufen zu lassen. djd/imp