Sonderthema

Ein Traum von Kleid

Archivartikel

Brautmode: Transparent, leicht und romantisch

Es wird sehr viel Haut gezeigt in dieser Hochzeitssaison, und auch am Rücken lässt die aktuelle Brautmode tief blicken. Dabei lassen wunderschöne, leicht transparente Spitzenkorsagen und -tops sehr weiblich und sexy wirken. Gleichzeitig werden die Oberteile durch edle Spitzenkombinationen zu kleinen Kunstobjekten, die die Transparenz an der richtigen Stelle ins rechte Licht setzen. Und feine Cut-Out Spitzen geben Rücken-Dekolletés tiefe und verführerische Einblicke. Bei den Farben dominieren Blush, Light Rumpink, Baby pink und Light Skin.

Boho-Chic stark im Trend

Das Zusammenspiel aus Stoff und Spitze bilden zauberhafte und weiche Optiken – auch im Boho-Chic. Dabei betonen die verspielten Silhouetten die Weiblichkeit ihrer Trägerinnen. Stufenröcke, Baumwollspitzen in Kombination mit lässigen Oberteilen und luftigen Chiffonqualitäten wirken jung und natürlich und dem aktuellen Zeitgeist entsprechend. Die neuen Brautkleidmodelle überzeugen mit figurbetonten Schnitten, unterstrichen durch edle Ornamentspitze. Einen romantischen Touch bekommen sie durch die neuen Off-Shoulder-Styles.

Auch in schlichten Brautkleidern, die mit formschöner Schnittführung und aufwendigen Schmuckstein- sowie Pailletten-Applikationen daher kommen, begeistern Bräute. Princess Kleider wirken durch feine Spitzen atemberaubend zart in Kombination mit Tüll und Organza-Röcken. Crèpe, Chiffon und Soft-Tüll sind in diesem Jahr auch ein großes Thema und sorgen für eine fließende Eleganz.

Sinnliche Dessous – perfekt für jede Figur

Sinnliche und formende Dessous sorgen dafür, dass jedes Traumkleid optimal sitzt. Auch Problemzonen werden mit den Korsagen und BHs unauffällig geformt sowie kaschiert und kleine Pölsterchen verschwinden. Formschöne halterlose Strümpfe vervollständigen die Hochzeitswäsche. Speziell entwickelte Korsagen und BHs sorgen für den perfekten Halt unter tief ausgeschnittenen Kleidern. akz-o