Sonderthema

„Für diesen Moment geben wir alles“

Archivartikel

Tag des Handwerks: Einladung an Ausbildungsinteressierte, berufliche Erfüllung zu finden

Es ist soweit: Am morgigen Samstag, 15. September, ist wieder Tag des Handwerks. Nicht nur, dass zu diesem Datum bundesweit zahlreiche Handwerksbetriebe ihre Türen öffnen und das Handwerk präsentieren. An diesem Tag können vor allem junge Menschen die Chance nutzen, eine Vielzahl von Berufen kennenzulernen und herauszufinden, ob auch ihre Erfüllung im Handwerk steckt.

Denn heutzutage bieten Ausbildungsberufe eine Vielzahl an spannenden Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln, gefördert und gefordert zu werden. Interessierte erwarten Einblicke in Berufe und Betriebe, Informationen über Karrierechancen und die Möglichkeit, sich auszuprobieren.

Aktionstag

Der Aktionstag findet unter dem Motto „Für diesen Moment geben wir alles“ statt. Denn der Arbeitsalltag von Handwerkerinnen und Handwerkern wartet mit vielen Stolzmomenten auf.

„Am Ende eines Tages haben wir die Ergebnisse unserer Arbeit vor Augen – ob ein neues Produkt, ein gelöstes Problem, einen zufriedenen Kunden oder einen Auszubildenden, der Neues gelernt hat. Diese Erfolgserlebnisse zeichnen das Handwerk besonders aus. Deswegen möchten wir am 15. September junge Menschen dazu einladen, herauszufinden, ob auch ihre berufliche Erfüllung im Handwerk steckt“, sagt Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald.

Denn oftmals ist die Befriedigung, etwas mit eigenen Händen geschafft zu haben, weitaus größer, als ein Projekt nur digital oder formal eingeleitet zu haben – Ergebnisse zum Anfassen eben, ein echter Erfolg.

Der Tag des Handwerks rückt nun bereits zum achten Mal die Bedeutung der Handwerksbranche in den Fokus der Öffentlichkeit: Mit rund 5,5 Millionen Beschäftigten und rund einer Million Betriebe ist das Handwerk schließlich „Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.“ red