Sonderthema

Ganz entspannt auf Einkaufstour

Archivartikel

Allerheiligen: In Südhessen haben die Geschäfte am 1. November regulär geöffnet

Am Dienstag, 1. November, ist Allerheiligen - und damit für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ein Feiertag - während in Hessen ein ganz normaler Arbeitstag ist. Heißt im Umkehrschluss: Baden-Württemberger und Rheinland-Pfälzer haben die besondere Gelegenheit, einmal ganz entspannt im Nachbarland auf Einkaufstour zu gehen.

Bestens gerüstet

Der Lampertheimer Einzelhandel beispielsweise hat sich für Allerheiligen bereits bestens gerüstet. Zahlreiche Geschäfte sind an diesem Tag durchgehend geöffnet - viele davon bieten zahlreiche Aktionen zum Feiertag an. In der Innenstadt verteilt können die Besucher wahlweise nach aktuellen oder auch ausgefallenen Modetrends Ausschau halten - auch für große Größen -, die neuesten Innovationen in Sachen Hörgeräte, Brillen und Sanitärbedarf begutachten, Schmuck bewundern und bereits die ersten Weihnachtsgeschenke besorgen.

Sie können auch leckere Feinkost - beispielsweise aus Italien - genießen, selbst hergestellte Schokolade und Weihnachtsleckereien kosten oder sich im nostalgischen Café mit Fair- Trade-Produkten eine kleine Auszeit gönnen.

Außerdem gibt es viele Parkplätze in der Innenstadt, vor allem im Bereich der Domkirche: Dort können Autofahrer bis zu zwei Stunden kostenlos parken, weitere Plätze stehen im Parkhaus Domgasse zur Verfügung.

Bestens erreichbar

Zudem sind Lampertheim, Bürstadt, Biblis oder auch Viernheim bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln - beispielsweise mit den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn - zu erreichen.

Auch die Einzelhändler in Viernheim haben für ihre Gäste an Allerheiligen viel zu bieten. Hier gibt es exklusive Mode zu entdecken, Spezialisten für Haare, Make-up und Düfte, neben leckeren Tee für die kommenden kalten Tage und für das Weihnachtsfest können weitere kulinarische Genüsse ausgewählt werden. Darüber hinaus erwarten die Gäste Fachhändler - etwa für Nähutensilien, Bürobedarf, Sportkleidung oder Fahrräder.

In der Viernheimer City stehen gleich mehrere Parkmöglichkeiten für die auswärtigen Gäste zur Verfügung: die Hallenbad-Tiefgarage, die Tiefgarage am Spitalplatz und der Platz vor und hinter dem Rathaus.

Viel zu entdecken

In Bürstadt gibt es für die Gäste ebenfalls zahlreiche Geschäfte zu entdecken. In der Innenstadt kann man bei einem entspannten Bummel aktuelle Mode für jeden Anlass - sogar für Brautmode - entdecken, ebenso wie hochwertigen Schmuck, betörende Düfte, neueste Brillenmode oder das passende Reiseziel für das kommende Jahr. Und wer eine Pause einlegen möchte, kann am historischen Rathaus bei Kaffee und Kuchen verweilen und den Tag einfach genießen.

Auch hier heißt es: Entspannung von Anfang an. Denn direkt an der Fußgängerzone sowie am Rathaus gibt es viele Parkplätze, die kostenfrei sind. imp