Sonderthema

Gerüstet für die dunkle Jahreszeit

Archivartikel

Verkehr: Für Autofahrer gibt es spezielle Brillengläser

Mit Herbstbeginn wird das Autofahren für viele Menschen zur Herausforderung. Nicht nur Regen und Nebel schränken die Sicht ein. Bereits die früh einsetzende Dämmerung oder die Scheinwerfer entgegen kommender Fahrzeuge stellen für viele Verkehrsteilnehmer ein echtes Problem dar. Der Berufsverband der Augenärzte (BVA) beispielsweise schätzt, dass in Deutschland rund 300 000 Verkehrsunfälle jährlich durch mangelnde Sehleistung verursacht werden.

Diese Einschätzung wird durch eine Rodenstock-Studie gestützt: 39 Prozent der befragten Führerscheinbesitzer gaben an, vor allem nachts durch blendende Scheinwerfer und Regen verunsichert zu sein. Sieben Prozent der Befragten haben sogar das Gefühl, dass sie Verkehrszeichen nicht mehr richtig erkennen.

Besonders gravierend ist das Ergebnis bei den Teilnehmern, die aufgrund einer Sehschwäche auf eine Brille angewiesen sind: Fast die Hälfte (49 Prozent) der Brillenträger fühlen sich nachts beim Autofahren beeinträchtigt. Vom Tacho in den Rückspiegel, dann ein Blick nach vorne und wieder zurück aufs Navi - neben schlechter Sicht durch Dunkelheit und Blendung sind es sind vor allem die mittleren und weiten Entfernungen, die bei jedem Autofahrer das Auge im Straßenverkehr fordern.

Für diesen Zweck gibt es beispielsweise Brillengläser, die speziell für die Anforderungen beim Autofahren entwickelt wurden.

Die großen Sehbereiche eignen sich insbesondere für schnelle Blickwechsel beispielsweise zwischen Tacho, Seitenspiegel und Straße. Dank ihrer speziellen Beschichtung werden nachts rückseitige Reflexe und unangenehme Scheinwerferblendungen, zum Beispiel durch Xenon- oder LED-Autoscheinwerfer, reduziert.

Auch bei Tag ist die Sicht durch die Beschichtung kontrastreicher. Damit die Einstärken- oder Gleitsichtgläser exakt auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden können, sollte man seine Augen beim Optiker genau vermessen lassen.

Eine spezielle Technologie ermöglicht es, kleinste Unregelmäßigkeiten im Auge zu erkennen und durch das individuell angepasste Brillenglas zu korrigieren - für schärferes Sehen, insbesondere nachts und bei schlechten Sichtverhältnissen. Die neue Brille verhilft nicht nur zu einer besseren Sicht hinter dem Steuer, sondern kann auch ganz normal im Alltag eingesetzt werden. djd