Sonderthema

Natürliches Licht für mehr Wohngefühl

Archivartikel

Sonnenschutz: Rollläden mit Lichtschienen steigern das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden

Es ist ein entscheidender Faktor für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, es sorgt für eine positive Wohnatmosphäre und ist unsere große Energiequelle: Natürliches Licht ist ein echtes Lebenselixier.

Beschattung mit Lichteinfall

Das Licht der Sonne stimuliert die Glückshormone und steigert die Konzentration sowie Leistungsfähigkeit. Künstliches Licht dagegen lässt uns häufig schneller ermüden, fördert Konzentrationsschwächen, und ein Mangel an ausreichend gesundem Tageslicht kann sogar die Entstehung von Depressionen begünstigen. Daher liegen große Fensterflächen, die ausreichend Sonnenlicht in die Wohn- und Arbeitsräume einfallen lassen, bei Bauherren und Sanierern im Trend. Doch wo viel Licht ist, braucht es bekanntlich auch Schatten. Daher darf ein entsprechendes Beschattungssystem für die Fensterflächen nicht vergessen werden, denn sonst heizen sich die Innenräume im Sommer unangenehm auf und im Winter blendet die tiefstehende Sonne. Einen praktischen Kompromiss zwischen ausreichend Tageslichteinfall und Schutz vor Hitze sowie Blendung liefern moderne Rollläden mit sogenannten Lichtschienen. Einzelne Lamellen werden dabei durch Lichtschienen mit einer löchrigen Struktur ersetzt, durch die Tageslicht wie bei einem angenehmen Laubschatten unter Bäumen in das Innere gelangt.

Kein Treibhauseffekt

Temperaturtests im Labor haben gezeigt, dass sich dadurch aber die Innenräume nur unwesentlich aufheizen. Bei einem Wintergarten zum Beispiel, der mit Rollläden mit Lichtschienen als Sonnenschutz ausgestattet war, stieg die Innentemperatur durch die Sonneneinstrahlung eines Tages nur um 1,5 Grad Celsius. „Wie viele Lichtschienen in den jeweiligen Rollladen eingebaut werden, kann der Bauherr oder Sanierer selbst, je nach dem gewünschten Lichteinfall, entscheiden. Wer möchte, kann die Sonnenschutzsysteme mit Aluminiumprofil dank ihres kompakten Rollladenkastens auch mühelos nachrüsten“, weiß Experte Norbert Wurster zu berichten. Auf diese Weise steigert ein Maximum an natürlichem Licht die Wohn- und damit auch die Lebensqualität.

Wenn es im Winter draußen kalt und frostig ist, soll möglichst wenig kostbare Heizwärme durch die großen Fensterflächen verloren gehen. Eine elektrische Steuerung der Rollläden per Zeitschaltuhr oder mit Sensoren, die selbständig auf Licht, Wind, Temperatur und Regen reagieren, unterstützt die Energieeinsparung. Bricht in der kalten Jahreszeit die Dämmerung an, schließen sich die Rollläden. Sind sie mit Lichtschienen ausgestattet, ist der Blick nach draußen dennoch möglich, ohne dass durch die löchrige Struktur Heizenergie verloren geht. Neugierige Blicke von Nachbarn und Passanten in die erleuchteten Wohn- und Arbeitsräume sind jedoch nicht möglich. djd