Sonderthema

Schulweg: Kinder laufen lassen

Archivartikel

Manchmal ist der Schulweg so lang, dass Eltern ihre Kinder mit dem Auto zum Unterricht fahren. Aber auch dann ist es ratsam, dass die Kinder den Weg kennenlernen. „Eltern sollten ihr Auto 100 oder 200 Meter vor der Schule parken und das letzte Stück des Weges gemeinsam mit ihrem Kind gehen“, rät Hannelore Herlan von der Deutschen Verkehrswacht (DVW).

Wenn sich mehr Eltern so verhielten, löste das auch das Problem der „Eltern-Taxen“ vor den Schulen: „Eltern parken vielerorts direkt vor dem Schultor, oft in Zweierreihen“, sagt Herlan. „Doch so behindern sie den Verkehr und gefährden die anderen Kinder, die zu Fuß zur Schule kommen.“