Sonderthema

Shoppingvergnügen für die ganze Familie in der Innenstadt

Archivartikel

Attraktiv: Speyer ist „die Stadt der kurzen Wege“ und bietet viel Abwechslung

In Speyer ist immer etwas los. Als nächstes steht die Weinprobe mit verkaufsoffenem Sonntag am Wochenende, 6. und 7. Oktober, auf dem Programm. Besonders attraktiv ist Speyer für Shoppingfreunde, was am verkaufsoffenen Sonntag getestet werden kann.

Neben den zahlreichen Geschäften gibt es auch genug Möglichkeiten, eine Pause einzulegen. Ob der Besuch einer Ausstellung oder die Einkehr in einem der vielen Restaurants – die „Stadt der kurzen Wege“, wie Speyer auf der Homepage genannt wird, bietet vielfältige Möglichkeiten.

Neben unzähligen Boutiquen, abwechslungsreichen Mode- und Warenhäusern, gastronomischen Angeboten und ganz viel Kultur und Geschichte finden Städtebummler hier alles, was Spaß macht: ruhige Gassen, belebte Plätze und Promenaden, trendige Themen, tolle Angebote und viele kleine oder größere Köstlichkeiten, die an jeder Ecke warten, so ist es weiter auf der Internetseite der Stadt zu lesen.

Neueste Wintermode

Jetzt, da der Winter naht, können die neuesten Trends für die kalte Jahreszeit gekauft werden – das gilt für die ganze Familie. Ob Kleidung oder Schuhe, mit Hilfe des fachkundigen Personals und bei der großen Auswahl findet sicher jeder das Passende.

Individuelle Stücke

Auch wer keine Lust auf Ware von der Stange hat, sollte sich den verkaufsoffenen Sonntag in Speyer nicht entgehen lassen. In den zahlreichen kleinen und großen Boutiquen, die sich links und rechts der Speyerer Parademeile, der Maximilianstraße, befinden, stehen die Chancen gut, ein ausgefallenes Kleidungsstück oder Accessoire zu finden. In der in die Maximilianstraße mündenden Korngasse und in der Gilgenstraße sind exklusive Marken vertreten, die nicht überall erhältlich sind. So finden sich dort auch ganz individuelle Besonderheiten. Und genau dafür ist die Stadt Speyer auch bei Modebewussten gleichermaßen bekannt wie beliebt. red/imp