Sonderthema

Süße Grüße aus Mannheim

Archivartikel

Schokoladenwerkstatt: Neue Kreation

Besonderen Genüssen haben sich Wolfgang Zumkeller und Andreas Lehmann verschrieben - in ihren Geschäftsräumen, die den "Kaffeeladen" und die "Schokoladenwerkstatt" beherbergen, reihen sich Köstlichkeiten aneinander.

Freunde guten Kaffees kommen genauso auf ihre Kosten wie Leckermäuler und alle, denen der Sinn nach feinen Spirituosen und Feinkost steht. Auch wer nach ungewöhnlichen Geschenken sucht, ist bei Zumkeller und Lehmann in der Meerfeldstraße 40 in Mannheim-Lindenhof an der richtigen Adresse. Nur eines hat den beiden bisher noch gefehlt: "Wir wollten gern etwas von uns produziertes Mannheim-typisches anbieten können", erzählt Andreas Lehmann. Herausgekommen ist nach langem Überlegen und Tüfteln etwas wahrlich Köstliches: "Mannheimer Schlosspflaster". "Dunkle Schoko-Ganache mit Kirschwasser wird luftig aufgeschlagen, später überzogen und mit Puderzucker bestäubt", macht der Konditor Lust auf die ganz neue Mannheimer Kreation. In kleine Stücke geteilt, soll sie fürs Pflaster am Mannheimer Schloss stehen und künftig nicht nur die Quadratestädter verzücken, sondern auch als Mitbringsel in alle Welt reisen. "Nach Neuseeland und Australien sind bereits Tüten verschickt worden", weiß Lehmann.

Und auch in Mannheim selbst ist der Start des "Mannheimer Schlosspflasters" gelungen: Bei der "Langen Nacht der Kunst und Genüsse" und der Messe "Genuss & Art", die passender Weise im Schloss stattfand, fand es regen Absatz. "Jetzt kommen wir mit der Produktion kaum nach", so Lehmann. "Sie läuft auf Hochtouren." Schließlich sollen die edlen neuen Pralinen gerade jetzt, in der Adventszeit und zu Weihnachten, noch viele neue Freunde finden. as