Sonderthema

Tatort: Terrasse

Archivartikel

Außenbereich: Videoüberwachung schreckt ab

Beim Thema Einbruchschutz denken die meisten Menschen zuerst an die Absicherung der eigenen vier Wände. Dabei wird oft vergessen, dass sich nicht nur im Haus, sondern auch rings herum Wertgegenstände befinden können.

Beispielsweise vor der Garage abgestellte, teure E-Bikes, hochwertige Grillgeräte oder Teakholz-Gartenmöbel stellen wertvolles Diebesgut dar. Bei der Absicherung des Zuhauses sollte daher der Außenbereich – von der Einfahrt bis zur Terrasse – nicht vergessen werden.

Eine Videoüberwachung könne hierfür das Geschehen auf dem eigenen Grundstück aufzeichnen und durch gut sichtbare Kameras auch eine abschreckende Wirkung auf Langfinger haben. djd