Sonderthema

Trendsetter zeigt sich dynamisch und modern

Archivartikel

Renault: Der neue Scénic weiß zu überzeugen

Dynamisch, modern, eigenständig: Mit der vierten Generation des Scénic definiert Renault das Konzept des Kompaktvans neu. So wie der erste Scénic vor 20 Jahren in Europa eine eigene Fahrzeugklasse begründete, kommt auch die Neuauflage der erfolgreichen Baureihe mit einer Fülle von Innovationen auf den Markt, welche die Rolle des Scénic als Vorreiter in seinem Segment fortschreiben.

Der Trendsetter unter den Kompaktvans hebt sich mit kraftvollem und emotionalem Design, ausgezeichneter Variabilität, modernsten Fahrerassistenzsystemen, höchstem Komfort und hocheffizienten Antrieben klar vom Wettbewerb ab. Schon optisch beschreitet der komplett neu entwickelte Fünfsitzer mit serienmäßigen 20-Zoll-Rädern sowie der weit nach vorne gezogenen Panorama-Windschutzscheibe, der muskulösen Schulterpartie und der markant geschwungenen Fensterlinie völlig neue Wege.

Mit Highlights wie dem One-Touch-Folding, das die Rücksitzbank per Fingertip im Kofferraumboden verschwinden lässt, erfüllt er hohe Ansprüche an maximale Variabilität im Alltag. Der serienmäßige Notbremsassistent mit Fußgängererkennung sowie der erste Diesel-Hybrid in der Renault Historie zeigen, dass der Scénic auch technisch in seiner Klasse vorneweg fährt. Mit der Neuwagengarantie von fünf Jahren setzt der französische Automobilhersteller außerdem ein deutliches Signal für hohe Fertigungsqualität. zg/pr