Sonderthema

Vielseitiges Angebot in Mannheims Osten

Archivartikel

Ganz im Osten des Mannheimer Stadtgebietes liegt Seckenheim – etwa zehn Kilometer sind es von hier bis ins Zentrum der Quadratestadt. Dass die Einwohner trotz der Randlage nicht auf ein vielseitiges und qualitativ hochwertiges Angebot an Lebensmitteln verzichten müssen, dafür sorgt der Wochenmarkt, der freitags von 7 bis 13.30 Uhr am Alten Rathaus von Seckenheim auf Kundschaft wartet.

Bei Tanja Ratsak aus Schifferstadt gibt es frisches Obst und Gemüse. Uwe Brehm aus Birkenau-Reise ist mit Backwaren präsent. Das Warenangebot von Jürgen Brunn aus Mannheim reicht von Eiern über Molkerei- und Hagebuttenprodukte sowie Senfsauce bis hin zu Pesto und Teigwaren. Und wen an Ort und Stelle der Appetit packt, der kann beim Verkaufswagen von Franziska Schmidt aus Mannheim mit Kaffeespezialitäten und verschiedenen kleinen Köstlichkeiten wie Muffins oder Kuchen am Stiel eine genussvolle Pause einlegen. Freunde mediterraner Köstlichkeiten kommen bei Eleftherios Samouladas aus Mannheim auf ihre Kosten: Oliven, Schafskäse, Schafskäsepasten, Feinkostsalate, gefüllte Weinblätter und Paprika, griechische Hausmannskost, verschiedene Sorten Pesto und Chutneys, Suppen, Balsamicodressing, Senfkreationen und Öle sind Bestandteil seines Sortiments. Wer nach dem Marktbesuch nicht in der Küche stehen möchte, ist am Verkaufswagen der S-H-G Grohmann GmbH an der richtigen Adresse: Dort finden sich Grillhähnchen, Pommes frites, Salate und alkoholfreie Getränke. Verschiedenste Fleisch- und Wurstwaren bringt Reiner Rettig aus Rimbach-Mitlechtern nach Mannheim. Kartoffeln, Zwiebeln, Sauerkraut, saure Bohnen, eingelegte Gurken und rote Beete aus der Pfalz von Ralf Ziesling aus dem pfälzischen Mutterstadt runden das Angebot ab. imp