Startseite

119 neue Corona-Infektionen bestätigt

Archivartikel

Hessen.Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hessen ist erneut innerhalb eines Tages um mehr als 100 gestiegen. Die wichtige Kennzahl über die Fallzahlen in den vergangenen sieben Tage ging an den kritischen Orten aber zurück, wie das Sozialministerium in Wiesbaden am Samstag mitteilte. Es meldete 15 351 bestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie (14.00 Uhr) - 119 mehr als am Freitag. Die Zahl der Menschen, die an oder mit Covid-19 gestorben sind, lag unverändert bei 530.

Der Abwärtstrend einer wichtigen Corona-Kennzahl hielt in den kritischen Orten jedoch an. In Offenbach hatte diese vor kurzem noch oberhalb der kritischen Marke von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) gelegen. Der Wert betrug laut Ministerium am Samstag noch 30,6. Die Lederstadt hatte auf die Lage mit schärferen Beschränkungen reagiert. Trotz der nun sinkenden Tendenz sollen die Maßnahmen bis zum 6. September gelten.

Im ebenfalls stark betroffenen Wiesbaden ging die Kennzahl, die zuletzt bei 44,9 lag, auch weiter leicht nach unten auf 43,8. Im Main-Kinzig-Kreis sank der Wert von 22,1 auf 17,1. In Hessens größter Stadt Frankfurt war die 7-Tage-Inzidenz ebenfalls wieder rückläufig und ging von 27,5 auf 22,2 zurück.

Zum Thema